Logo
 
 

Home

Review: Foundation Primer

Von fast jeder Firma gibt es sie nun. Die Primer.

 


Aber was ist ein Primer überhaupt?

Ein Primer ist eine Art Grundierung, welche das Make-Up haltbarer machen soll und zudem das Hautbild optisch verfeinert. Diese Verfeinerung ist wirklich nur optisch. Der Primer legt sich nur über die Haut und lässt so Unebenheiten verschwinden. Die Wirkstoffe ziehen nicht in die Haut ein.

 

Ein weiterer Vorteil ist die Mattierung der Haut durch diese Primer. Besonders gut für schnell glänzende Haut. Wobei darauf geachtet werden sollte, dass es keine ölhaltigen Primer sind.

 

Primer gibt es inzwischen nicht nur für die Foundation, sondern auch für die Augen, Lippen… In der Regel sind die Primer durchsichtig. Es gibt inzwischen aber auch Primer, welche z.B. durch einen Grünton Rötungen kaschieren sollen. Ebenso gibt es für die Augen verschiedene Primer/ Bases, welche die Lidschattenfarben intensivieren sollen. Ihr seht, der Markt für so etwas ist sehr gewachsen.

 

 

Wie funktioniert ein Primer?

Ein Foundation Primer füllt mit Hilfe von mikrofeinen Silikonpartikeln große Poren und feine Linien auf. Unebenheiten werden kaschiert und die Haut wirkt ebenmäßiger. Vielleicht kennt ihr beim Fotografieren den sogenannten Weichzeichner. So in etwa funktioniert auch ein Primer. Durch einen Primer hält die Foundation länger und sieht länger frisch aus. Manche Foundations verändern im Laufe des Tages ihre Farbe. Besonders wer viel mit dem PC arbeitet, kennt diesen Graueffekt. Man sieht teilweise kränklich aus, obwohl dies nur durch die Farbveränderung der Foundation ist.

 

Wer recht schnell zum Glänzen neigt, wird von einem Primer begeistert sein. Jede Frau mag einen glänzenden Auftritt. Aber bitte nicht im Gesicht. Ich selbst habe auch dieses Problem. Im Alltag stört es mich weniger. Aber wenn ein wichtiger Termin ansteht, greife ich auch sehr gerne auf Primer zurück. Zum einen sieht das Hautbild weicher aus. Und zum anderen fühle ich mich geschützter, was den Glanz betrifft.

 

Wie wird ein Primer angewendet?

Die Anwendung ist sehr einfach. Nach der gewohnten Tagespflege wird der Primer sanft auf dem Gesicht verteilt. Man sieht sofort den Effekt. Die Haut ist weicher, feiner und mattiert. Einige Sekunden warten, damit sich der primer mit der Haut verbinden kann. Und nun könnt ihr wie gewohnt eure Foundation, Puder, BB Cream… auftagen.

 

Bitte achtet darauf, dass sich der Primer nicht in den Poren festsetzt. Dies kann Pickelchen und Entzündungen hervorrufen. Bitte dadurch keine Angst vor Primern haben. Um euch einige dieser Wunderwaffen näher zu bringen, werde ich eine Blog-Serie starten. Und euch einige Primer im Detail vorstellen. Von günstig bis teuer. Auch ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse.

 

Bei Fragen, könnt ihr mir auch gerne eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben. Oder als Kommentar unter diesen Beitrag setzen. 

Share