Logo
 
 

Home

Review: Benefit the POREfessional

Teil 1 meiner Blog-Serie zum Thema Foundation Primer

 

Heute geht es um den POREfessional von der Firma Benefit. Produkte dieser Firma besitze ich erst seit kurzem. Muss aber sagen, dass ich positiv überrascht bin. Alle Produkte sind bis jetzt wirklich super. Das schöne Beauty Kit von Benefit habe ich euch HIER erst vor ein paar Tagen vorgestellt.

 

 

The POREfessional soll sich wie eine 2. Haut über die Poren und Unebenheiten legen und diese ausgleichen. Zudem mattiert es die Haut und lässt diese feiner aussehen. Meine Haut ist relativ großporig, zudem eine Mischhaut mit Tendenz zur öligen Haut. Wir hatten gestern für die Firma einen Fototermin. Und so wollte ich, dass meine Haut ebenmäßiger aussieht. Besonders bei Schwarzweißaufnahmen, fallen Unebenheiten sehr auf.

 

Das Produkt trug ich nach meiner gewohnten Tagespflege mit den Fingern auf. Besonders im Wangen, Nasen und Stirnbereich. Die Haut fühlte sich sofort samtig an und die Poren waren wie weg gezaubert. Auch das Mac Mineralize Skinfinish Natural lies sich super auftragen. Man fühlte sich wohler und begann den Tag mit einem Lächeln. Auch um die Augen sah ich jünger aus. Mit 29 zeigen sich ja dann doch langsam leichte Fältchen.

 

(links nur mit Tagespflege/ rechts mit POREfessional / Mascara They'r real von Benefit)

 

The POREfessional ist hautfarben und etwas fester. Trotz der Konsistenz lässt es sich sehr gut auftragen und bei Bedarf auch Schichten. Die Haltbarkeit war enorm. Normalerweise glänze ich ab etwa Mittag wieder. Und von Make-Up ist nicht mehr viel zu sehen. Mit diesem Primer fühlte ich michbis abends super. Die Haut sah top aus, was mattiert und die Poren wie weg gezaubert.

 

Preis: 32,00 Euro / 22 ml oder 45 Euro / 44 ml

 

Die Inhaltsstoffe:

Cyclopentasiloxane, Dimethicone, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Isononyl Isononanoate, Silica, Dimethicone Crosspolymer, Isododecane, Phenoxyethanol, Polymethyl Methacrylate, Titanium Dioxide (CI 77891), Cyclohexasiloxane, Tocopheryl Acetate, Fragrance (Parfum), Mica, Iron Oxides (CI 77492), Limonene, Iron Oxides (CI 77491), Iron Oxides (CI 77499), Triethoxycyprylylsilane, BHT

 

Eine gute Nachricht von ToxFox:

 

 

Das Ergebnis:

 

 

Mein Fazit: Ich bin positiv überrascht. Ja das Produkt enthält Silkone. Dies sollte jedoch dem Nutzer klar sein. Das es zudem keinen dauerhaften Effekt hat, sondern wirklich nur vom Auftrag bis zum Abschminken. Ich habe keine Pickelchen bekommen und mein Make-Up blieb wo es war. Und das trotz meinem Tick mit den Händen im Gesicht rum zu fummeln. Dies bringt leider der Bürojob mit sich.

Share