Logo
 
 

Review: Rapunzels Geheimnis vom Seifenhof

Wie angekündigt, möchte ich euch mehr über mein Projekt lange und gesunde Haare berichten. 
 
Mein Ziel sind derzeit 70cm nach SSS (Messung der Haarlängen vom Scheitel, über den Hinterkopf, bis zur längsten Stelle). Was etwa der Höhe des BH-Verschlusses entspricht. Im Moment bin ich bei 55cm SSS (etwas über der Schulter) und mit Chemieleichen in den Längen.
Um mein Ziel zu erreichen, habe ich auf die Wäsche mit Haarseife umgestellt. Zudem färbe ich nur noch mit Henna. Und ich schneide mir die Spitzen selber. Dazu wende ich das Prinzip der Feye an.
 
Den tollsten Effekt hatte ich mit der Umstellung der Haarwäsche. Früher musste ich wirklich täglich waschen. Meine Haare fetteten sehr schnell nach. Zudem war meine Kopfhaut durch eine Blondierung beim Friseur stark geschädigt.Nach wenigen Wochen mit Haarseife, wasche ich nun alle 2-3 Tage. Meine Haare glänzen und auch die Spitzen sind gut durchfeuchtet. Meine Kopfhaut juckt kaum noch. Und Schuppen sind auch eher unbekannt.
 
Weitere Vorteile sind die Vermeidung von Plastikmüll, da die Seifen meist ohne oder nur Minimalverpackung verkauft werden. Außerdem enthalten handgesiedete Seifen keine schädlichen Inhaltsstoffe wie Sodium Laureth Sulfate und Co.
 
Nachteilig ist, dass man sich wirklich durchtesten muss. Jeder Kopf mag andere Öle und Ölzusammensetzungen. Zudem macht Haarseife süchtig. Man wird regelrecht zum Sammler und möchte alles ausprobieren. :-)
 
Obwohl auch ich noch um die 20 Seifen hier liegen habe, mussten neue Seifen her. Bestellen wollte ich nur ein Ostergeschenk für meine Tochter. Raus kam wieder eine Bestellung mit 3 neuen Seifen für mich. Und wie es derzeit schein, ist unter diesen Seifen mein Heiliger Gral.
 
Rapunzels Geheimnis vom Seifenhof
 
 
Das sagt der Seifensieder:
„Rapunzels Geheimnis“ ist eine reines Naturshampoo. Schonend im Kaltverfahren hergestellt, enthält es natürliches Glycerin. Natives Olivenöl und Kokosöl bilden den Grundkörper dieser Seife. Gemeinsam mit Sheabutter und Macadamianussöl verspricht dies wohltuende Pflege für ihre Haare. Ein Hauch Pfefferminze und Lavendel belebt den Geist. 6% rückfettend"
 
Inhaltsstoffe: Verseiftes Olivenöl, verseiftes Kokosöl, Wasser, verseiftes Macadamianussöl, verseiftes Distelöl, verseifte Sheabutter, ätherisches Rosmarinöl, ätherisches Lavandinöl, ätherisches Pfefferminzöl
 
allergene Duftstoffe: Linalool, Limonene
 
Überfettung: 6%
 
Preis: 3,50 Euro/ 70gr + Versand oder 9,10 Euro/  195 gr
 
 
 
 
Anwendung: Hier hat jeder Haarwäscher sein eigenes Rezept. Ich mache meine Haare nass, seife den Ansatz ein, spüle aus und seife komplett alles ein. Danach wird ausgespült und ich gieße langsam eine Rinse (meist 1,5 Liter Wasser mit etwas Zitrone oder Zitronensäure) über die Haare. Danach folgt noch eine Ladung Leitungswasser. Wir haben sehr weiches Wasser hier bei uns, wodurch ich nicht unbedingt eine Rinse benötige. Ich werde diese bei der nächsten Wäsche mit Rapunzels Geheimnis einmal weg lassen. 
 
 
 
Mein Fazit: Die Seife schäumt sehr toll. Es ist die erste Seife, bei der ich regelrechte Schaumberge habe. Und das ohne Hilfsmittel oder Kampf. Man streicht nur wenige Male mit der Seife über die Haare. Kein rubbeln nix. Man kann den Schaum leicht im ganzen Haar verteilen und auch einfach wieder auswaschen. Ich mag den hohen Anteil an Macadamiaöl. Mit diesem habe ich schon sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich habe immer eine kleine Flasche daheim und gebe Abends gerne 2-3 Tropfen in die Längen. Da es ein leichtes Öl ist, zieht es schnell in die Haare ein und hinterlässt keinen Fettfilm. 
 
Die Haare haben einen tollen Glanz, sind flauschig und griffig. Ein Dutt mit Haarstab hält selbst kurz nach der Wäsche sehr gut. Auch bei meinen noch recht kurzen Haaren. Auch am nächsten Tag war kein nachfetten feststellbar. 
 
Ich bin derzeit absolut begeistert. Normalerweise benötige ich für das aufschäumen alleine so lange, wie hier für die komplette Wäsche. Dies hängt mit meinen störrischen Haaren und der Schaumbildung einer Seife zusammen. 
 
Ich wasche immer kopfüber. Da manche Seifen beim Schaum etwas zickig sind, war die Wäsche sehr anstrengend. Und ohne Schaum, bekommt man bei den Haarseifen keine sauberen Haare. Mit dieser Seife war es ganz einfach und schnell. Die Haarwäsche machte richtig Spaß. 
 
Diese Seife wird auf jeden Fall nachgekauft. Preis-Leistung stimmt definitiv überein. Zudem passt der Name. ;-) 
 
Update vom 26.10.2016
Der Beitrag ist ja schon etwas älter. Ich liebe diese Seife nach wie vor. Sie geht einfach immer und das Ergebnis ist bei jeder Wäsche perfekt. Kiene Trockenen Spitzen mehr dank dem Macadamiaöl. Der Schaumberg ist ein Traum. Und diese Seife darf nie ausgehen. ich habe immer ein "Backup" hier. Mich hat bisher keine Seife so üerzeugt wie diese. Sie reiht sich in meiner Sammlung soagr vor Seifen aus den USA ein. Und das zu einem wirklich tollen Preis. Diese Seife ist mein heiliger Grahl bei den Seifen. Und dies nun schon über Jahre.
Share