Logo
 
 

Produktvorstellung Gucci Guilty

Hallo Mädels!

Beim Stöbern im Douglas fiel mir ein Parfümflacon ins Auge. Er stach durch sein edles und goldenes Design hervor.
Spätestens nach dem Aufsprühen war es um mich geschehen. Ich musste dieses Parfüm haben. Nach langem Überlegen schmückt nun das Gucci Guilty mein Bad. Und ich liebe es!

Im Jahre 1921 wurde das Florentiner Unternehmen Gucci gegründet. Bekannt ist sagenumwobene Unternehmen durch seine modischen und zugleich zeitlosen Mode-Kreationen. Und auch die Parfüms tragen zum weltweiten Erfolg bei. Heute wird das Unternehmen von Frida Giannini geleitet.

Für mich war es lange nicht vorstellbar jemals so ein teures Parfüm zu besitzen. 30ml kosten um die 60 Euro. Und das ist nur das Eau de Toilette (EdT). Die Flacons Eau de Parfum (EdP) und EdT sind jeweils in den Größen 30ml, 50ml und 75ml.
Ich hatte mir dieses Parfüm im Douglas angeschaut. Allerdings dann online bestellt. Dank eines Aktionspreises und eines Rabattcodes, bezahlte ich dann noch knapp 46 Euro für den 50ml Flacon (statt 75 Euro).

Das Parfüm kam in einer edlen schwarzen Umverpackung bei mir an. Schwarz glänzend mit dem goldenen Guggi Logo. Wow. Alleine die Verpackung macht etwas her. Innen war die Verpackung rot mit lauter kleinen Gucci-Logos. Und dann das Highlight. In einem goldenen Design stand er vor mir. Alleine die Verpackung und der Flacon rechtfertigen den Preis. Er fällt definitiv auf. Mir gefällt der Flacon sehr gut. Allerdings sieht man leider jede Fingerspur. Was aber wieder den Vorteil hat, ich sehe wann mein Kind dran war. =o)

DSC_0954

Der Duft von Gucci Guilty verkörpert das Prinzip „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“. Gucci Guilty ist ein orientalisch-warmer, blumiger und überaus verlockender Duft. Die Designer verführen mit dem Aroma der Mandarine, Rosa Pfeffer, Flieder, Geranien, Patchouli und Amber.

Gleich beim Auftragen hat man diesen Wow-Effekt. Man hat nicht wie bei so manch anderem Parfüm einen starken Alkoholgeruch. Was ich sehr toll finde. Anfangs riecht er sehr blumig und feminin. Nach einer Weile kommt der warme und sinnliche Duft des Patchouli hervor. Ich liebe Düfte mit Patchouli. Vielleicht kommt das noch von meiner Mittelalterzeit. Aber Patchouli hat so was Bodenständiges und doch Mutiges. Manche finden den Gucci Duft eher schwer und für die Kalte Jahreszeit geeignet. Das finde ich nicht. Durch die Kombination der blumigen Akzente mit dem Patchouli ist er ein Ganzjahres Duft.

Die Haltbarkeit ist toll. Ich trage ihn früh auf. und im Laufe des Tages kommt immer wieder ein Hauch des Parfüms. Toll. Selbst abends riecht man noch die blumige Note. Aber wer mag kann ihn gerne nochmal nachlegen.

Für mich mein Dufthighlight des Jahres. Nur durch Zufall fiel mir der Duft in die Hände. Und ich bin froh das Geld investiert zu haben. Für mich waren Parfüms nie so wichtig. Sie waren eben da. Aber warum 50 Euro ausgeben, wenn man welche für 10 Euro bekommt. Ich wurde eines besseren belehrt. Der Flacon macht was her. Und auch beim Duft und der Haltbarkeit erkennt man die Qualität. Die Meinungen gehen auseinander was EdT oder EdP angeht. Viele meinen ein EdT hat keine hohe Haltbarkeit und auch die Intensität wäre geringer. Das kann ich hier zum einen nicht testen, da ich keinen Vergleich habe. Zum anderen finde ich, dass der Duft sehr lange hält. Obwohl es "nur" ein EdT ist.

In dem Sinne!

Viel Spaß beim Entdecken und verlieben.

 

Share